> Aktuelles bei den Ahrlotsen:

AHR-CleanUp

AHR-CleanUp Monate nach der Flut ist entlang der Ahr noch eine Menge Müll zu finden. Damit das Ahrtal wieder aufblühen kann, sollte der Müll in einer großangelegten Aktion über mehrere Wochenende entfernt werden. Dafür hat das Helfer Shuttle am 15.01.2022 zum großen Planungstreffen für die FrühjAHRsaktion geladen. Neben der Müllentfernung wurde die Begrünung von öffentlichen und privaten Flächen geplant.  Um vor der Brutzeit den größten Teil des Mülls zu entfernen, standen die Februar-Wochenende ganz im Zeichen des CleanUps. Dafür hatte das Helfer-Shuttle nicht nur zahlreiche helfende Hände organisiert, sondern auch auf die Expertise von K.R.A.K.E. (Kölner Rhein-Aufräum-Kommando-Einheit) Blocksblocks Rhein CleanUp   vertraut. Projektleiterin Johanna Geuer organisierte die Müllsammelaktionen. 42 km Ahrufer sollten vom Müll befreit werden. Bei dieser Mammut-Aufgabe wollten auch

Weiterlesen >>

Fragen an die Kandidierenden zur Landratswahl

Sportliche Antworten der Kandidierenden für die Landratswahl Auch im Ahrtal stehen Landratswahlen an. Wir haben das zum Anlass genommen im Rahmen unserer Initiative #vereintdievereine den Kandidierenden einige Fragen zum Sport und der Zukunft der Sportinfrastruktur zu stellen. Hier die bisher eingegangenen Antworten von Horst Gies (CDU), Christoph Schmitt (SPD) und Cornelia Weigand (parteilos): >> Update 21.01.22: Axel Ritter (parteilos) hat die Antworten nachgereicht und wir haben diese in den ursprünglichen Beitrag eingearbeitet. 1. Würden Sie sich selbst als sportbegeistert bezeichnen? Christoph Schmitt: Ja! Cornelia Weigand: Ja, zumindest was verschiedene Ausdauersportarten betrifft. Horst Gies: Selbstverständlich! Sport hält jung und fit. Axel Ritter: Ja, ich selbst mag im Wesentlichen alle Natursportarten aber auch den Kampfsport. Ich wandere, fahre Kajak und Kanu, habe

Weiterlesen >>

Update #01

#vereintdievereine – Update #01 Zum zweiten Mal haben wir uns mit einigen an der Initiative #vereintdievereine beteiligten Sportvereinen zur Video-Konferenz getroffen. Wieder zeigte sich ein sehr unterschiedliches Bild. Während einige Vereine im guten Austausch mit den zuständigen Stellen der Verwaltung stehen, ist bei anderen Vereinen seit unserer letzten Zusammenkunft Mitte Dezember nichts passiert. Die Vereine stehen in den Startlöchern, aber die Entscheidung zu Wiederaufbau und Finanzierung sind nicht flächendeckend gefällt. Auch wenn geklärt ist, ob und wo aufgebaut werden kann, was größtenteils noch nicht feststeht, können die Vereine hier nicht selbst aktiv werden. Denn Sportanlagen gehören zur kommunalen Infrastruktur und müssen daher unabhängig von den Besitzverhältnissen über Verbandsgemeinde und ADD in den Maßnahmenkatalog aufgenommen werden. Und der Druck für die Vereine ist

Weiterlesen >>

2021 – Rückblick

2021 – Rückblick Ein aufregendes, aufwühlendes, aufreibendes Jahr geht zu Ende. Die Flutkatastrophe im Juli hat alle schwer erschüttert. Die Folgen sind bis heute an allen Ecken und Enden des einst so schönen Ahrtals sichtbar und spürbar. Der Wiederaufbau wird ein langer, ein harter Weg. Doch wir wollen zum Jahresabschluss nicht nur auf das Leid, sondern vor allem auf die positiven Dinge schauen. Die SolidAHRität, die jeder im Ahrtal in den letzten Monaten spüren konnte, ist einmalig. Jede(r) der einmal hier war als Helfer*in, wird zurückkommen, denn die einzigartigen Menschen, der unbändige Mut und die ansteckende Lebensfreude lassen einen so schnell nicht los. Uns geht es jedenfalls so und daher freuen wir uns jede Woche auf neue Aufgaben und Begegnungen

Weiterlesen >>

WintAHRzauber

WintAHRzauber Am Samstag 11.12. kam weihnachtliche Stimmung im Ahrtal auf. ‘Wintahrzauber’ sollte die Anwohner in Dernau aus dem Alltagsstress nach der Flut rausholen und verzaubern. Neben Geschenken für Groß und Klein gab es ein buntes Programm unter anderem mit dem Kinderzauberer Timsalabim. Ramona und ihr Organisationsteam haben hier wirklich eine tolle Veranstaltung organisiert. Wir, Ahrlotsen, durften mit den selbstgebackenen Plätzchen und Wärmflaschen von Troy unterstützen. Diese kamen super an und haben den Menschen ein kleines Lächeln ins Gesicht gezaubert.  Besonders gefreut haben wir uns über die Westerwälder Clowndoktoren, die wir beim WintAHRzauber kennenlernen durften. Die Jungs und Mädels mit ihren charakterstarken Puppen verbeiten schnell viel Freude. Unsere Lotsinnen durften sich auch mal als ‘Puppenspieler’ versuchen und hatten ebenso viel Spaß

Weiterlesen >>

Weihnachtsbäume & Spenden

Weihnachtsbäume & Spenden Vollgepackt bis unters Dach waren wir am 04.12.2021 mit zwei Transportern unterwegs im Tal. Diesmal waren Karin, Elke, Sasha, Denna und Isabel dabei. Rech & Altenburg Los ging es in Rech: Hier haben wir auf Bitte der Ortsgemeinde 10 Weihnachtsbäume aufgestellt und geschmückt. Unterstützung hatten wir dabei nicht nur von Helfer*innen vom Helfer-Shuttle sondern auch von Wanderern, die spontan ein bisschen mit geschmückt haben. Den gesamten Weihnachtsschmuck haben wir von Privatleuten gespendet bekommen. Die Bäume wurden von Pflanzen Breuer gestellt.Außerdem haben wir in Rech neue Jacken, Sneaker und Winter-Accessoires wie Mützen und Schals verteilt. Nikoläuse, Adventskalender und weitere Süßigkeiten waren ebenfalls mit an Bord. Nach ein paar Stunden wurden die Autos wieder gepackt und es ging weiter

Weiterlesen >>