> Aktuelles bei den Ahrlotsen:

#vereintdievereine

Aktion #vereintdievereine Monate nach der Flutkatastrophe steht an der Ahr kein Fußballtor, kein Tennisnetz, kein Basketballkorb und kein Sportgerät mehr. Die Menschen blicken nach dem verheerenden Hochwasser auf kaputte Straßen, ruinierte Häuser und auch zerstörte Sportplätze. Der Wiederaufbau läuft sehr langsam, in Bezug auf die Sportstätten kann man ohne Übertreibung vom Stillstand sprechen. Aber Vereine sind wichtig!Vereinsleben ist Gemeinschaft! Deshalb bringen wir mit der Aktion #vereintdievereine die Vereine im Ahrtal und den betroffenen Gebieten zusammen und unterstützen beim Wiederaufbau. Wir müssen den Menschen, vor allem den Kindern und Jugendlichen, wieder eine Perspektive auf Normalität bieten. Was ist das Problem aktuell? Training kann nicht oder nur eingeschränkt stattfinden. Darunter leiden insbesondere Kinder und Jugendliche. Wenn Sport stattfindet, dann nur in den verschonten

Weiterlesen >>

Oktober 2021

Oktober 2021 Im Oktober überschlugen sich förmlich die Ereignisse. Volker, Elke, Manuela und Isabel haben eine Tour an der oberen Ahr gemacht, um von Ahrbrück bis Antweiler Ansprechpartner vor Ort aufzusuchen, unsere Unterstützung zuzusagen und weitere Kontakte zu knüpfen. Dies ist von enormer Bedeutung, damit Hilfe da ankommt, wo sie benötigt wird. Häufig erreichen uns nun Anfragen von Helfergruppen, die nicht wissen, wo ihre Hilfe oder ihre Spenden benötigten werden. Durch unser Netzwerk können wir die Bedarfe in den Orten abfragen und die Hilfe dann konkret vermitteln. So haben wir die Anfrage einer Gruppe engagierter junger Helfer:innen erhalten, die Anwohner mit Kuchen, Kleiderpaketen und Lebensmittelvorräten versorgen wollten. Diese konnten wir erfolgreich in Rech und Laach einsetzen.   Einer ganz besonderen

Weiterlesen >>

September 2021

September 2021 Von Beginn an haben wir Ahrlotsen tatkräftig mit der Koordination und Organisation von Spenden unterstützt. So konnten Karin, Sasha und Isabel die ersten Spenden bereits im September 2021, noch während der Vereinsgründung, an eine Familie aus Heimersheim überreichen. Eine neue Spielküche inklusive Zubehör von https://flippo-kids.com/ für die Kleinsten sollte es werden, damit diese auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten wieder lachen und spielen können. Auch an Süßigkeiten sollte es nicht mangeln, welche wir vom Verteilzentrum Gelsdorf erhalten haben. Spenden von Kölner Handwerkern wurden durch unsere Lots:innen nach Bad Bodendorf gebracht. Und wenn wir einmal da sind, werden auch gleich wieder neue Kontakte geknüpft. Ebenso in Marienthal und Dernau. Zunehmend häufiger erreichen uns nun Anfragen aufgrund von Empfehlungen und Erzählungen.

Weiterlesen >>